Janita-Madeleine Schulte bei Klassik in Jeans, Fr, 16.3. 19 Uhr

Montag, 05 März 2018

Janita-Madeleine Schulte bei Klassik in Jeans, Fr, 16.3. 19 Uhr

Von Bach bis Boulez
In der »Klassik in Jeans« Konzertreihe treten nicht nur arrivierte Pianisten auf. Wir halten stets Ausschau nach besonderen Talenten. Für das kommende Konzert haben wir wieder eine Künstlerin eingeladen, die mit zahlreichen Preisen bei Klavierwettbewerben auf sich aufmerksam gemacht hat. Die junge Südtiroler Pianistin Janita-Madeleine Schulte lädt Sie auf eine musikalische Reise durch die verschiedenen Stil-Epochen der Klaviermusik ein – von Bach bis Boulez.

Eintritt: € 15,-, ermäßigt mit Jeans € 12,-, Kinder bis 10 freier Eintritt. Um Voranmeldung wird gebeten.

Das Programm

J. S. Bach:
  Präludium und Fuge a-moll (WTK 1)

W.A. Mozart:
  Sonate D-Dur KV 576 (Allegro – Adagio – Allegretto)

R. Schumann :
  Papillons op.2

– P A U S E –

F. Chopin:
  Ballade Nr. 1 in g-moll, op.23

C. Schumann-Wieck:
  Romanze a-moll op.21/1
  Romanze g-moll op. 11/2

C. Debussy:
  aus Estampes:
  Pagodes
  Jardins sous la pluie

P. Boulez:
  Une page d’éphéméride

Vita:
Janita-Madeleine Schulte, geboren 1998 in Stuttgart erhielt mit vierJahren ihren ersten Klavierunterricht in Österreich bei Lena Njetschaj und Renate Matev. Seit 2009 wird sie in Meran/Südtirol von Prof. Margrit Schild unterrichtet.
Janita-Madeleine ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, u.a. »prima la musica«, »Jan Langosz« – Bardolino, »Concorso Bach« - Sestri Levante, »Internationaler Klavierwettbewerb der Jugend« – Essen, European Music Competition– Moncalieri …
Sie tritt regelmäßig sowohl solistisch, als auch in verschiedenen Formationen auf (Ehrbahrsaal Wien, Congress Innsbruck, Kursaal Meran …). 2013 gab sie mehrere Konzerte mit dem Tiroler Orchester »innstrumenti«. 2014 nahm sie beim internationalen Klavierfestival »Vienna Young Pianists« teil. 2016 war sie Teilnehmerin bei »Vienna International Pianists« und bei der »Klavierakademie Eppan«. 2017 trat sie bei »Steinway in Austria« auf und nahm am »Crescendo Summer
Institute« in Ungarn teil. Janita-Madeleine besuchte Meisterkurse bei Pavel Gililov, Ingolf Wunder, Susanna Spaemann, Mami Morimoto, Pierre Réach, Masahi Katayama, Taeko Oba, Reto Reichenbach, u.a.